Kathrin Lau

– freischaffende Theatermacherin, Diplom-Sozialpädagogin, Clown
– Entwicklung theaterpädagogischer und künstlerischer Konzepte mit und für Schulen, Kindergärten und Jugendeinrichtungen

Theaterpädagogik

seit 2017 Kulturmanagment in der Kultuwerkstatt Grüne Villa

 2016 künstlerische Leitung der Kindertheatergruppe im Bürgerhaus „alternativE“

 seit 2015  Konzeption „AMAL- heißt Hoffnung auf Arabisch“ (Aktionstheater Halle e.V.)

 2015 -2016 Umwelttheater & Koordination für das Modellprojekt Dehnungsfuge (:lkj) Sachsen- Anhalt) am Theater Eisleben

 2012 – 2015 künstlerische Leitung der Theater AGs an der Sekundarschule Höhnstedt

2008 – 2014 Theaterpädagogin bei Miteinander e.V. in den Modellprojekten
„Bühne frei für Respekt“ und „RollenWechsel“

2007- 2012 künstlerische Leitung der freien Kinder- undJugendhtheatergruppe „CHAOTEN“
mit Katrin Wolf und Katja Blüher (Kaltstart- Verein für Improvisationstheater)

Einblicke

2017 Forumtheaterstück: Heimatstadt. Anna und Hakim (Aktionstheater Halle e.V.)
2016 Café Brigitte und Die zauberhafte Spukgeschichte im Bürgerhaus „alternativE“
2014 Skurriler Pasch: Kriminalgelächter (mit Katja Blüher) 2 Aufführungen
2014 The fantastic Superheroes! (mit Oliver Rank) 2 Aufführungen
2013 Skurriler Pasch: Lockenkopf² (mit Maxi M. Grehl)

Weiterbildungen

Zusatzqualifikation Clinic- Clown am TUT Hannover,  „Ästhetik der Unterdrückten“ (Barbara Santos/ Brasilien) , „Ways to interact“(H. Aristizabals / USA), „clowns in social theatre“ (D. Martinez/ Spanien),  Lehrstückpraxis nach Bertolt Brecht „Gewalt und Ohnmacht, Empathie und Stärke“  (R.Steinweg/BRD), Forumtheater (T.Baumann, K.Wolf, K.Lammers/ BRD)

 

Schauspiel

2012- 2015                     Ensemblemitglied von ABundZUspiel e.V.
seit 2002                        Ensemblemitglied der Aktionstheatergruppe Halle